Von der Matrosengruppe zum Shantychor

Mitten im Herzen unseres schönen Hessenlandes, liegt nicht vom Meer, sondern von grünen Wäldern umsäumt das mittelalterliche Fachwerkstädtchen Spangenberg.
Gewachsen aus alter Tradition und eng verbunden mit der hessischen Geschichte, hat Spangenberg nichts mit der christlichen Seefahrt im Sinn gehabt, wenn nicht- ja, wenn nicht ein Teil der Sänger des in diesem Städtchen mittlerweile über 170 Jahre bestehenden Männergesangvereins „Liedertafel 1842“, die Liebe zu Seemannsliedern und Shantys entdeckt hätte.

Es begann 1969, als einige damals noch junge Sänger in einen Matrosenanzug schlüpften, um auf einer Vereinsfeier die anwesenden Gäste mit einigen seemännischen Einlagen zu unterhalten. Es folgten zahlreiche Auftritte zu den verschiedensten Gelegenheiten- vor allem intern im Verein, auf Familienfeiern oder zu wohltätigen Zwecken in Krankenhäusern, Altenheimen und an Seniorennachmittagen. Bemerkenswert daran ist, dass noch immer einige „Gründungsmitglieder“ von damals mitsingen.
Nach der Teilnahme am “größten Shantychor der Welt“ mit 1800 Sängern im “ZDF-Fernsehgarten“, der den Eintrag in das Guinessbuch der Rekorde zum Zweck hatte, wurde unser Shantychor gegründet. Von nun an nannten wir uns “ SHANTY-CHOR DES MGV-Liedertafel 1842 Spangenberg“, unter der musikalischen Chorleitung von Erich Hüttl.

Der Shanty-Chor besteht heute aus ca. 28 Sängern und 4 Instrumentalisten (3 Akkordeons und 1 Gitarre). Geprobt wird an 1 Übungsabend pro Monat- bei gegebener Veranlassung auch öfter. Mit großer Begeisterung sind die Sänger um Chorleiter Erich Hüttl bei der Sache. Mit ca. 20 Auftritten im Jahr und im Umkreis von ca. 100 km, ist der Shanty-Chor Spangenberg ein gern gesehener Gast. So hat sich der Shanty-Chor auf dem Gebiet der maritimen Chormusik auch über die Grenzen der Region Nordhessen hinaus einen Namen gemacht. Das Repertoire umfasst volkstümliches, maritimes Liedgut, bekannte Seemannslieder sowie auch echte Shantys z.T. in englischer Sprache.

Das die Faszination des Meeres, der Windjammer und Segelschiffe bis nach Spangenberg reicht, mag vielleicht auch daran liegen, dass das Wasser des Pfieffe-Baches auf seinem Weg über die Fulda und Weser zur Nordsee die Verbindung zu allen sieben Weltmeeren herstellt. Unter dem Motto: “ Leinen los, Anker gelichtet,“ Endlos“und „Über alle sieben Meere“ konnten wir bisher mit 6 großen Shanty-Festivals in 1995, 1998, 2001, 2006, 2010 und 2013 und 2015 unser Publikum mit maritimer Chormusik, Seemannsliedern und Shantys begeistern.
Hierbei wurden wir von unseren befreundeten Shantychören aus Alsfeld, Altenhagen, Bad Zwischenahn, Bielefeld, Friedrichsfehn, Ippinghausen, Lich, Landwehrhagen,  Lemwerder und Unterhaun tatkräftig unterstützt.

Mit der Erstellung unserer 1.CD mit dem Titel “Leinen-Los“ im Jahr 1998 wurden auch Rundfunk und Fernsehen auf den Chor aufmerksam. So konnten wir im HR-3 Fernsehen bei den Sendungen “Marktplatz“, “Achtung fertig los“ sowie im Hörfunk- u.a. bei Radio Bremen mit einem Live-Interview mitwirken. Eine 2. CD “Endlos“ wurde 2006 erstellt. Zu erwähnen wäre noch, dass unsere CD`s im holländischen Privatsender “Radio Ridderkerk“ sowie einem deutschsprachigen Sender in Australien oft zu hören sind.

shantychor-sylt-2008Unser 3-maliger Auftritt auf der Insel “Sylt“ im Jahr 2008 war ein voller Erfolg. Im Jahr 2013 ging unsere Konzertreise auf die Insel “Norderney“, wo wir ein Wohltätigkeitskonzert zu Gunsten des Inselkrankenhausens gaben. Weitere Wohltätigkeitskonzerte gaben wir zugunsten der Deutschen Kinderherzstiftung, Behindertentag Bad Hersfeld, Medikids Klinikum Bad Hersfeld, Frauenhaus Melsungen und in den Seniorenwohnheimen in Spangenberg, Melsungen und Bad Wildungen.
Im Jahr 2014 ging es auf Einladung nach Travemünde, wo wir am Shantyval 2014 mit 5 Auftritten (u.a. auf einem Ostseeschiff) teilnahmen.

Im maritimen Outfit wecken die Shanty-Sänger mit ihren Liedern die Sehnsucht nach der Weite des Meeres und der fernen Länder bei den Zuhörern. Dieses Liedgut wollen wir erhalten und pflegen! Dass wir damit auf einem guten Weg sind, beweisen uns die überaus zahlreichen und begeisterten Zuhörerinnen und Zuhörer bei unseren Konzerten und Auftritten.

Der Shanty-Chor Spangenberg hat im Laufe der Jahre viele Freunde in Nah und Fern gewonnen, die unsere Arbeit unterstützen. Ihnen sei an dieser Stelle herzlich gedankt !